Sommer-Trend: Landhaus Schick

Wir zeigen wie der Trend – Style funktioniert.

Für einige Zeit waren sie beinahe von der Bildfläche verschwunden: schwere Leinenröcke, Mieder, Jacken mit übergroßen Hornknöpfen, Leinenbändern oder Edelweißapplikationen. Abgelöst wurden sie vom anhaltenden Dirndlboom und einem neuen Lebensgefühl: Tracht im Retrostyle.

Jetzt erlebt der Landhauslook ein phänomenales Comeback. Feminin wie nie zuvor präsentiert sich der Leinenlook dieser Tage. Stark reduziert wurden die einst sehr dominanten Accessoires und anstelle der schweren Leinenstoffe treten duftige Textilvarianten, welche mit zarten Häckel – Borten und verspielten Drucken für den neuen Charme der Kollektionsteile sorgen, in den Vordergrund.

Auch Farbe spielt eine große Rolle, waren es früher vorwiegend Naturtöne wie etwa Beige oder Braun, welche den Landhausstil ausmachten, so experimentiert die neue Linie mit lässigen und trendigen Farbkombinationen.


Getragen wird was gefällt und ob seiner Vielseitigkeit eignet sich der Klassiker – Landhausmode als Begleiter durch alle Jahreszeiten. Ein kesser Minirock mit verspieltem Schnürmieder oder der Figur umschmeichelnde Landhausgehrock zur modischen Jeans – kombiniert werden darf nach Lust und Laune, Hauptsache man fühlt sich wohl und Altersgrenzen kennt dieser Stil ohnehin nicht.

Probieren Sie es aus, der neue Style macht Laune und Lust auf mehr – hat man eines will man sie Alle und im funktionellen Baukastensystem, sieht jedes Teil für sich immer wieder ganz anders aus.